Die Produktion

Der Produktionsort der Haselnüsse muss sauber sein und die Hygienevorschriften und Richtlinien müssen sorgfältig eingehalten werden. Wir kontrollieren jeden Produktionsschritt, vom Gartenanbau bis zur Verpackung, mit einem speziellen Audit.

Unsere Spezialisten kontrollieren den Anbauprozess von Blühen bis zum sammeln von Früchten und den Transport zur Fabrik. Hier werden die Haselnüsse kalibriert und die Schalen gebrochen. Nach dem trennen der Schalen werden die Kerne ausgewählt und vom internen sowie externen Laboren auf die Vorgaben getestet.

Nach Einhaltung der erforderlichen Qualität werden die Produkte verpackt und gelagert, oder öfters auch direkt an den Empfänger versendet. Natürliche Haselnüsse werden in 40 Kg Säcken aus Jute bzw. Polypropylen, oder in 1.000 Kg Big-Bags verpackt. Geröstete Haselnüsse kommen in 20-25 Kg Vakuumverpackungen und anschließend in Kartons. Haselnusspaste wird in Fässern mit einem Inhalt von 200 Kg gelagert und geliefert. Die Waren werden neben dem Landweg auch über den Seeweg transportiert. Wir nutzen hierbei die nahegelegenen Häfen in der Türkei und Georgien. Wir legen viel Wert auf erfahrene und zuverlässige Transportunternehmen. Das Unternehmen übt verschiedene übliche Incoterms (Lieferbedingungen), wie FOB, FCA, CIF usw. im internationalen Geschäft aus.